„Es war 7 Minuten nach Mitternacht.“

„Es war 7 Minuten nach Mitternacht.“

Der Zimmerboden zitterte.
Die Scheiben vibrierten.
Mein Herz klopfte.

Die Bahn rumpelte an dem Hotel vorbei.
Die Luft roch nach Imbissbude.

Heidi hat mir den ersten Satz eines Buches „zugeworfen“. 🙂
Eine Fotoaufgabe für mich. Ich hatte sie darum gebeten, weil mir ihre Idee so sehr gefallen hat zu einem für mich zufälligen Satz ein Bild zu finden.
Vielleicht sogar eine völlig neue Geschichte zu erzählen. Den Satz in einem neuen Kontext erscheinen zu lassen.

Danke Heidi! 🙂

Wer ebenfalls einen Satz haben möchte… Ich werfe gerne einen zu. 🙂

Oder ihr schaut auf dem Blog „NAHAUFNAHME.“ von Heidi vorbei.
Wunderschöne Bilder und kreative Ideen erwarten euch.

Buchtipp: „Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone“ von Mark Haddon

16 Kommentare zu „„Es war 7 Minuten nach Mitternacht.“

Gib deinen ab

    1. Hallo Heidi, entschuldige die verspätete Antwort! ❤️
      Danke dir! ❤️ Dein Satz an mich hat in mir sofort diese Idee freigesetzt.

      Ich werfe dir gerne einen Satz zu:

      „In meinem Innern haust eine Fiesheit, so real wie ein Organ.“

      Buch: Dark Places von Gillian Flynn

      Bin sehr gespannt!😃

      1. 😂Ich hatte soooo Lust auf einen Satz, aber dass es gleich so ein schwerer werden muss😅… … ich lass ihn mal sacken und in mir arbeiten und bin selbst sehr gespannt;-)

      2. 😂 😂😂 Ich musste feststellen das es ganz schön viele schwierige Anfangssätze gibt… ich habe schon an meiner Leseauswahl gezweifelt… 🤣 ich habe vollstes Verständnis, wenn du lieber passt. Oder vllt entdeckst du deine dunkle „fiese“ Seite?!
        Oder ich wühle einen Plan B Satz raus?!

        Ah! Ich habe den perfekten Satz!

        „Diesmal wird es eine regelrechte Weihnachtsgeschichte.“

        Das fliegende Klassenzimmer – Erich Kästner

        Nun kannst wählen zwischen Dunkler Seite und Weihnachtszauber?!

      3. Vielen Dank für dein Mitfühlen😂! Aber tatsächlich schwirrt der „dunkle“ Satz heute immer mal wieder durch meinen Kopf und nimmt Gestalt an;-)… Ich hatte allerdings das gleiche Erlebnis wie du beim Erste-Sätze-Raussuchen:-D…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

Winterlicht Fotografie

Fotografie berührt mein Herz

AlleAugenblicke

Photographie Literatur und Philosophie

Z E I T L A U F

analog photography

minoltagrafie

Der Weg ist mein Ziel

Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt

Andikas

travel & words

LYCKSALIGHET

Faszination Fotografie

spontanvernunft

Gedanken & Fotografie

Sommerlinse

Ehemals Testseite für www.familienchor-eschersheim.de

BinMalKürzWeg

Outdoor, Reisen, Fotografie

The WordPress.com Blog

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

FOKUSEFFEKT

Blickwinkel des Lebens durch mein Objektiv!

Der Komödiant – Autorenblog – Schreiben um des Schreibens willen

schreibend • meinend • kauzig • kritisch • Aus Berlin. Kurzgeschichten, Erlebnisse, mal getreu der Geschehnisse, mal völlig der Phantasie entsprungen. Schreibend um des Schreibens willen vom Schreiberling zum Autor.

jungegedanken

Jim Kopf auf der Suche nach dem Glück !

Moosylicious

Here, There and Everywhere

smartphoto78

....Urban-Explorer.... Lost Places Fotografie.... Das bin ich: SMARTPHTO78

%d Bloggern gefällt das: