Analog trifft Digital

Endlich wird es wieder wärmer! Und rechtzeitig zum Sonnenschein kam auch der bestellte Adapter an. Ich bin ja immer mal wieder gerne analog unterwegs. Mit meiner Revueflex und den Objektiven 28, 50 und 135mm von Revuenon.

Und digital mit meiner Fuji X-T1 / 18mm und 35mm.
Um die analogen Objektive an der Fuji zu verwenden, habe ich einen Adapter bei Amazon gekauft.

Kaum kam er an konnte ich es nicht erwarten ihn endlich auszuprobieren.
Man muss analog schon mögen und auch das manuelle Fokussieren. Ich mag es. Auch wenn ich es noch üben muss!!! :´D

Erstes rantasten.

Abstraktes.

Unscharfe Wuschel.

Noch mehr.

Wasser. Wind. Und Sonne.

SONNENSTERNE! Ich hab mich so gefreut als ich diese entdeckt habe! Nun, es sind wohl Blendensterne und entstehen durch die 6 Blendenlamellen bei starkem Abblenden. Wie wundervoll!!! Ein Grund mehr das analoge Glas mehr zu würdigen (ohne es zu verherrlichen. 😉 ).

12 Kommentare zu „Analog trifft Digital

  1. Ich mag das Titelbild und die Wassersterne sehr! Da gehört schon ein gutes Auge dazu, aber das hast Du ja sowieso, wie Du schon sehr eindrucksvoll bewiesen hast. Wobei ich mich an keinen Beitrag erinnern kann der mich n i c h t angesprochen hat 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.