Mein Januar: 01 Im Kleinen

Der Januar ist vorbei.
Mit dem, mir selbst gegeben, Leitwort „Im Kleinen“ bin ich hindurch geschritten.

Zu Anfang war ich gespannt, wie ich das Leitwort einsetzen würde. In welchen Situationen mein Vorhaben in meinem Kopf aufpoppen und Anwendung finden würde. Welche „Auswirkungen“ es haben könnte, oder halt auch nicht.

Die ersten Tage bin ich ganz bewusst mit diesem Mantra „Im Kleinen“ durch den Alltag. Mit einer gewissen Vorfreude in mir. Mit ganz leichtem Gemüt. Mit Freude habe ich Kleines neu und wiederentdeckt und ihm große Bedeutung beigemessen.

In kritischen Momenten – wenn meine Gedanken wieder drohten sich in einen Teufelskreis zu begeben, zeigte mir mein Leitwort einen Weg hinaus. Es gab mir Halt, einen festen Rahmen, in dem sich meine Gedanken bewegen konnten. Kein Ablenken oder Ausblenden, mehr eine von mir selbst verschriebene Pause vor dem Overload.

Fazit: Für Januar ist mein Plan aufgegangen. 🙂

Markus von leise und laut war auch im Kleinen unterwegs.

6 Kommentare zu „Mein Januar: 01 Im Kleinen

  1. Oh, diesen Beitrag kann ich doppelt und dreifach lesen. Und natürlich ansehen!

    Schön, dass sich dein Leitwort für dich gelohnt hat. Ich bin gespannt auf das nächste…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.